Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Aktuelles

Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Informationen zum Umgang mit dem neuen Coronavirus entnehmen Sie bitte dem nachstehendem Link
https://www.uni-halle.de/coronavirus/

Aktuelle Informationen bei Staatsprüfungen im Lehramt finden Sie beim Landesprüfungsamt für Lehrämter unter folgendem Link:
https://lisa.sachsen-anhalt.de/lehrerausbildung/landespruefungsamt-fuer-lehraemter/erste-staatspruefungen/   .

Termingebundene Abschlussarbeiten können an folgende Anschrift versendet werden:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
06099 Halle (Saale)
Hausanschrift:
Naturwissenschaftliche Fakultät III
Agrar- und Ernährungswissenschaften, Geowissenschaften und Informatik
Prüfungsamt
Karl-Freiherr-von-Fritsch-Str. 2 (Frau Brandt/Vertretung Frau Kletsch)
Karl-Freiherr-von-Fritsch-Str. 4 (Frau Reif)
06120 Halle (Saale)

Modulanmeldungen für das Wintersemester 2019/20

Im Zeitraum vom 23.09. bis 28.10.2019 sind über das Löwenportal die Modulanmeldungen für das Wintersemester 2019/20 möglich.

Die Modulanmeldung ist die Voraussetzung für die spätere Prüfungsanmeldung.

Umzug des Prüfungsamtes

Frau Brandt ist in das Gebäude in der Karl-Freiherr-von-Fritsch-Str. 2 (1. Etage, Raum 1.03.0) umgezogen.

Frau Reif ist in das Gebäude in der Karl-Freiherr-von-Fritsch-Str. 4 (Erdgeschoss, Raum E.14.0) umgezogen.

Anzahl abzugebender Exemplare von Bachelor-/Master- Abschlussarbeiten

In allen Bachelor-/ Master-Studiengängen der Naturwissenschaftlichen Fakultät III ist die Bachelor- oder Master- Abschlussarbeit in:

  • zwei gebundenen Exemplaren und im PDF-Format auf drei CD`s

abzugeben (Fakultätsratsbeschluss vom 07.12.2011).

Im MSc International Area Studies und MSc Geographie gilt diese Regelung ab dem Sommersemester 2016 (01.04.2016) entsprechend den getroffenen Beschlüssen der Studien- und Prüfungsausschüsse International Area Studies am 10.03.2016 und Geographie am 06.04.2016.

Änderung der Widerrufsfrist bei Prüfungen/Modulleistungen

Die Frist zum Widerruf der Anmeldung zu den Modulleistungen bzw. Modulteilleistungen und die Meldung zu deren Wiederholungen hat sich geändert. Sie beträgt nun eine Woche statt wie bisher drei Tage. Bei der Fristberechnung wird der Tag der Prüfungsleistung nicht mitgerechnet.

Der Widerruf hat über das elektronische Prüfungs- und Studienverwaltungssystem, in besonderen Ausnahmefällen über das zuständige Prüfungsamt zu erfolgen. Diese neuen Regelungen gelten auch dann, wenn in den Fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnungen eine andere Frist steht.

Rechtsgrundlage dafür sind § 1 Abs. 3 und § 15 Abs. 2 Rahmenstudien- und Prüfungsordnung für das Bachelor- und Master-Studium an der MLU (RStPOBM) in der Bekanntmachung vom 22.05.2017 (ABl. 2017, Nr. 4, S. 2), jeweils in der derzeit gültigen Fassung.

Zum Seitenanfang